Am 25.07.2017 bei Walli Fleuren zu Besuch KAB-Gruppe aus Madagaskar bei Anstoss Krefeld

Am 25.07.17 besuchte uns Iray Aina, eine Art KAB-Gruppe aus Madagaskar, die selber aus Altmaterialen z.B. Getränkedosen Kunsthandwerk herstellen und so versuchen ihr oft sehr geringes Einkommen aufzubessern. Der Mindestlohn liegt in Madagaskar bei 45,-€ monatlich. Sie besuchten Walli und Ihr „Upcycling“-Projekt, mit dem sie seit drei Jahren im Anstoss-Fahrradladen aus ausrangierten Fahrradteilen Schmuck und Accessoires herstellt.

Gemeinsam saßen sie fast zwei Stunden zusammen und „recycelten“ gemeinsam für das Anstoss-Projekt von dem übrigens die Ausbildungsstellen im Galabau mit finanziert werden. Dabei gab es einen regen Austausch an Erfahrungen.Wir verglichen die Schwierigkeiten, die Arme Leute in Madagaskar und Krefeld haben, Ihren Lebensunterhalt zu bestreiten bzw. eine Arbeit zu finden, von der sich halbwegs leben lässt.

Die KAB Aachen unterstützt das Projekt in Madagaskar und ermöglicht Mikrokredite, die Familien und Kleinhandwerksbetrieben zur Verfügung gestellt werden, um sich eine Existenz aufzubauen.


Weiterlesen
Menü schließen